Willkommen auf der Internetseiten des Freundeskreises der Bezalel Academy of Arts and Design Jerusalem in Deutschland e.V.

Der Freundeskreis der Bezalel Academy of Arts & Design Jerusalem in Deutschland e.V. wurde am 31. Juli 2000 in Hamburg gegründet und ist als gemeinnütziger Verein zugelassen. Er hat sich der Intensivierung der Beziehungen zwischen Deutschen und Israelis, die Förderung internationaler Gesinnung und Toleranz, der Wissenschaft, Berufsbildung und Studentenhilfe verschrieben.

Dieser Zweck wird insbesondere durch die Förderung des Austausches zwischen Studenten der Bezalel Academy of Arts & Design (Jerusalem) und der HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Hamburg) durch Vergabe des »Leah und Jehuda Bacon Stipendiums«, durch die Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen und kulturellen Projekten, Ausstellungen und Diskussionsforen verfolgt.

Die Idee zur Gründung des Freundeskreises kam während der Ausstellung »Judaica – Ewiger Inhalt in neuer Form« von der Bezalel Academy of Arts & Design, die im Führjahr 2000 vom Axel Springer Verlag veranstaltet wurde. Seit seiner Gründung hat der Freundeskreis der Bezalel eine Reihe von Ausstellungen und kulturellen und bildungspolitischen Veranstaltungen durchgeführt und hat rund 45 Studenten aus Deutschland und Israel mit einem Stipendium unterstützt.